Reich werden: Tipps, was du dringend aus deinem Kopf streichen solltest

Ich bin reich. Ich lebe im Überfluss. Das Leben ist toll. Ich erreiche alles, was ich mir vornehme. Ich bin ein Geldmagnet.

Während ich diesen Beitrag schreibe, höre ich im Hintergrund eine mp3 mit sanfter Dudelmusik und Affirmationen. Stundenlang spricht ein Mann eine Affirmation nach der anderen und versucht, mich davon zu überzeugen, dass ich auch reich bin und im Überfluss lebe.

Die meiste Zeit höre ich ihm gar nicht zu.

Reich werden: Tipps, um Geldblockaden zu lösen

Stattdessen ist der Ton so leise gedreht, dass ich arbeiten und schreiben kann. Mein Unterbewusstsein hört trotzdem, was er mir sagt.

Die Idee dahinter: Um negative Gedanken und Blockaden aus meinem Kopf zu verbannen, umgebe ich mich lieber mit positiven Gedanken und nehme sie auf. Weil das mehrere Stunden am Tag passiert, sickert es langsam aber sicher in mein Unterbewusstsein.

Warum ist das so wichtig?

Das, was du denkst, löst bei dir Gefühle aus. Aus deinen Gefühlen entwickeln sich Handlungen. Denkst du negativ, bist du unmotiviert, traust dich nicht und verdienst wenig. Bist du aber positiv, sieht die Welt gleich ganz anders aus und dir fällt alles leichter – auch Geld kommt plötzlich leichter zu dir.

Reich zu werden und mir Tipps im Internet zu suchen, hilft mir daher nur, wenn ich mich darauf konzentriere, meine Einstellung und damit meine Energie zu ändern.

Verlass`die negative Gedankenspirale!

Denn letztendlich musst du raus aus der negativen Gedankenspirale, die dich runterzieht und Geld von dir fernhält.

Ok, es gibt Tage, da finde ich es auch schwer, an meiner Einstellung zu arbeiten. Aber das nützt nichts. Wenn ich viel Geld verdienen und reich werden will, muss ich da durch.

Und unter uns: Wir reden hier nicht von harter Arbeit, sondern davon, die Gedanken zu ändern.

4 allseits verbreitete Geldblockaden

Es gibt vier Blockaden, da dir sicherlich bekannt vorkommen. Reiche Menschen denken anders.

Ich kann mir das nicht leisten

Meine persönliche Lieblings-Blockade. Lange habe ich sie sofort rausgehauen, wenn ich ein tolles Buch, eine teure Jeans oder ein Seminar entdeckt habe.

Vielleicht hast du sogar eine Idee für ein Online-Business oder willst anfangen zu bloggen, aber glaubst, es dir nicht leisten zu können.

Das Problem ist, dass bei dir sofort die Schotten dicht sind, wenn du das denkst. Du gibst dir keine Möglichkeit, einen Weg zu finden, das notwendige Geld aufzutreiben.

Wie ist dein Gefühl dabei? Es zieht dich runter.

Das Resultat: Depri-Stimmung und kein Geld. Du bleibst im alten Trott und nichts ändert sich.

Ich bin es nicht wert, reich zu sein

Dieser Glaubenssatz taucht immer wieder zwischendurch bei mir auf. Dann wird er so lange beackert, bis er sich erst einmal wieder aus dem Staub macht und Ruhe gibt.

Denn solange du glaubst, dass du es nicht wert bist, reich zu sein, wirst du es nicht. Vielleicht verdienst du sogar viel Geld, gleichzeitig gibst du es aber mit vollen Händen aus und wunderst dich, dass du es nicht schaffst, zu sparen.

Ich könnte alles wieder verlieren

Vor einigen Tagen erst ist mir aufgefallen, dass dieser Glaubenssatz tatsächlich bei mir eine Rolle spielt. Das war mir vor nicht bewusst.

Wie sieht es damit bei dir aus?

Gleich nachdem ich das bemerkt habe, habe ich wie bekloppt EFT gemacht: Ihn also weggeklopft.

Gerade hält er sich also dezent zurück.

Die Angst, alles wieder zu verlieren, sorgt nämlich nicht dazu, dass du besonders viel Geld verdienst, sondern dass du ständig in Angst und Mangel lebst. Das macht absolut keinen Spaß.

Mein Job ist Scheiße!

Um reich zu werden, sind solche Tipps eigentlich eine Selbstverständlichkeit, trotzdem übersehen wir sie oft:

Wenn dir dein Job keinen Spaß macht, engagierst du dich kaum, bist unmotiviert und machst nur das Nötigste. Solange du noch angestellt bist, stört dich das vielleicht nicht, weil du trotzdem dein gewohntes Gehalt bekommst.

Anders sieht es aus, wenn du anfängst, dir deine Selbstständigkeit aufzubauen und du merkst, dass doch nicht alles Tutti ist.

Dann bleibt dir nur eine Möglichkeit: Mach etwas anderes! Such dir etwas, worauf du voll Bock hast und stürz dich ins Vergnügen.

Niemand sagt, dass du damit von heute auf morgen reich wirst, aber die Wahrscheinlichkeit ist größer, dass es irgendwann passiert.

PINN FÜR SPÄTER:

Reich werden tipps