Als Marie mir sagt, dass ich an meiner Entscheidung nicht rütteln, sondern dazu stehen soll, finde ich sie für einen Augenblick ziemlich blöd. Mir Unentschlossenheit vorzuwerfen – Frechheit!

„Menschen, die ständig ihre Entscheidungen widerrufen, haben es schwer im Leben“ – ihre Worte habe ich noch genau im Ohr, obwohl das Gespräch schon im Juli 2015 stattgefunden hat.

Ich hatte mich zum Seminar von ihr und Mara Stix angemeldet und war plötzlich unsicher, ob ich dort bekommen würde, was ich erwarte. Zwar war das Seminar für Maras Verhältnisse echt günstig, aber ich hatte plötzlich Angst um mein Geld.

Unentschlossenheit: Gewissheit kommt später

Und obwohl ich bis dahin immer gedacht habe, ich bin super im Treffen von Entscheidungen, hat Marie anscheinend einen wunden Punkt bei mir getroffen. Man zieht sich schließlich nur die Schuhe an, die einem passen.

Ich habe zum Glück ihren Rat angenommen und am Seminar teilgenommen. Meine Angst war unbegründet und das Seminar toll.

Es gibt so viele Situationen im Leben, in denen es darauf ankommt, dass du eine Entscheidung fällst und dabei bleibst. Ob sie richtig oder falsch ist, stellt sich erst später raus.

Damit du nicht durch deine Unentschlossenheit gehindert wirst, Verantwortung für dein Leben zu übernehmen, ist es wichtig, dass du nicht lange wartest, sondern zack, zack deine Entscheidung triffst.

„Überdenken ruiniert dich. Ruiniert die Situation, dreht sie um, macht dir Sorgen und macht alles noch schlimmer als es ist.“ (unbekannt)

Denk nicht zu lange nach

Natürlich gibt es Situationen, in denen du nachdenken musst – vor allem, wenn Geld im Spiel ist.

Denk mal an das Thema Wohnung mieten. Du musst dir genau überlegen, wie viel Geld du für die Miete zur Verfügung hast, wo du leben möchtest und was andere Grundvoraussetzungen sind. Eine Wohnung ohne Balkon oder Terrasse kommt für mich zum Beispiel nicht in Frage. Ums Verrecken nicht.

Wenn du herausgefunden hast, wie hoch deine Fixkosten sind , kannst du für dich die Entscheidung treffen, was drin ist.

Bei der weiteren Suche würde ich meinem Gefühl den Vorrang geben. Komme ich in eine Wohnung und fühle mich sofort wohl, steht meine Entscheidung fest: Da will ich wohnen! Und wenn ich nicht Rücksicht auf andere nehmen müsste, würde ich immer diese Wohnung nehmen, egal wie viele vermeintliche Vorzüge eine andere hätte.

Mein Bauch hat mir gesagt, was er will und das ist mir mittlerweile sehr wichtig.

Schnelle Entscheidungen treffen

Der große Vorteil bei schnellen Entscheidungen ist, dass es dabei um das geht, was DU willst.

Vielleicht ist es notwendig, dass du vorher deine Intuition stärkst und wieder stärker merkst, was du fühlst. Das kann sein und es ist dann wichtig, dass du damit bei kleinen Entscheidungen anfängst.

  • Ziehe ich heute den roten oder blauen Pullover an?
  • Fahre ich mit dem Rad oder dem Auto zur Arbeit?
  • Trinke ich Apfel- oder Orangensaft?

Pfeif auf deine bisherige Unentschlossenheit, sondern mach das, was dir im ersten (!) Augenblick in den Sinn kommt. Von dort aus kannst du dich langsam steigern und lernen, auch bei weitreichenden Entscheidungen deinem Gefühl zu vertrauen und wieder mehr du selbst zu sein.

Vertraue dir!

Auf die Schnelligkeit kommt es an. Wartest du, schaltet sich dein Kopf ein und fängt an, dir dusselige Vor- und Nachteile aufzuzählen. Wartest du noch länger, wird`s sogar schlimmer!

Denn dann mischen sich Freunde, der Partner oder die Familie ein und liefern dir ihre Meinung. Im Zweifelsfall bist du jetzt total unentschlossen und lässt dich in eine Richtung schieben, in der du dich nicht wohl fühlst.

Je mehr du aber deinem Gefühl vertraust, desto stärker merkst du, wenn die Richtung nicht stimmt. Und da du schon gemerkt hast, dass es sich lohnt, dir zu vertrauen, hast du jetzt den Mut und das Selbstvertrauen, Nein zu sagen.

Du schaffst dir so ein Leben nach deinen Vorstellungen, in dem du dich immer besser fühlst.

Fang jetzt an, Tschüss zu deiner Unentschlossenheit zu sagen und mit kleinen Schritten dein Selbstvertrauen zu stärken.

Bist du schnell im Treffen von Entscheidungen oder zögerst du? Schreib mir dazu einen Kommentar.

PINN FÜR SPÄTER

Unentschlossenheit

6 Schritte, um einen höheren Umsatz zu manifestieren

Melde dich mit deiner Email-Adresse an und erhalte sofort gratis das PDF

Du bis erfolgreich angemeldet