Folge mir

Bietest du deinem Leben die Stirn? Warum heute der perfekte Tag ist, damit anzufangen

Manche Sachen musst du erst Dutzende Male hören, bevor sie tatsächlich zu dir ins Innere vordringen und etwas in dir auslösen. Oder eine bestimmte Person muss dir etwas sagen, damit du es annimmst.

Das kennst du bestimmt auch, oder?

Lass dich inspirieren!

Vor fast zwei Jahren habe ich den Podcast von Lewis Howes entdeckt und seitdem höre ich jede Woche seine Interviews. Freitags nimmt er eine 5-Minuten-Motivations-Episode auf, die ich allerdings lange verschmäht habe.

Ich dachte: „Für fünf Minuten schalte ich keinen Podcast ein, lohnt sich nicht!“

Irgendwann habe ich trotzdem zugehört und war überrascht, wie viel Power sich in fünf Minuten unterbringen lässt.

Zeit für eine neue Erkenntnis

Als ich neulich meinen täglichen Gang mit Stöpseln im Ohr gemacht habe, hat mich die Folge „It`s time to step up“ wie ein Blitz getroffen. Mit Tränen in den Augen bin ich marschiert und habe gedacht: „Er hat so recht!“

Wenn ich andere Frauen stärker inspirieren will, muss ich noch mehr meinen eigenen Weg gehen.

Ich bin auf einem guten Weg, aber auch ich finde gerne Entschuldigungen, warum dies und jenes nicht klappt.

Stell dich den Tatsachen und du wächst daran

Wie sieht es bei dir aus? Vielleicht gibst du noch anderen Menschen die Schuld, dass du nicht genug verdienst, immer wieder dein Konto überziehst oder dir beim Aufbau deines Business  Steine in den Weg gelegt werden.

Dann ist es Zeit, dass du dich den Tatsachen stellst und deinem Leben die Stirn bietest. Denn letztendlich bist du es, die dein Leben gestaltet.

Der Moment, in dem du dir dessen bewusst wirst, kann alles ändern.

Darum will ich dir die sagenhafte Podcastfolge von Lewis Howes nicht vorenthalten. Du kannst sie dir (in Englisch) hier anhören:

Hast du Probleme, Lewis zu verstehen? Ich habe die Folge für dich übersetzt und aufgeschrieben.

Thank you, Lewis, for this opportunity!

Los geht`s

shadow-ornament

Lewis Howes: "It`s time to step up!"

Es ist Zeit, hervorzutreten!

Dies ist dein Weckruf!

Jetzt ist der Moment. Jetzt ist der Moment, in dem du dich dafür entscheidest, etwas zu ändern. Der Moment, in dem du dich für etwas entscheidest, das dein Leben für immer ändern wird.

Jetzt endlich erhebst du dich.

Wie viele Jahre hast du schon damit verbracht, immer wieder die gleichen Dinge zu machen, das Gleiche zu denken oder zu sagen. Derselbe Mensch für die Menschen in deinem Leben zu sein und nie deinem Traum nachzugehen, der in dir brennt.

Wie Jahre hast du Entschuldigungen erfunden, warum du es bisher nicht geschafft hast, dich zu erheben?

Wie viele Menschen haben schon versucht, dich zu inspirieren, aber noch immer erzählst du ihnen wieder und wieder, warum es für dich nicht funktionieren kann: Du bist zu alt, zu jung, deine Ausbildung ist nicht ausreichend, du bist nicht klug, siehst nicht gut aus, dir fehlt die Erfahrung.

Wie viele Entschuldigungen hast du in deinem Leben gemacht, die dich daran hindern, deiner Bestimmung, deiner Mission, deinem Traum nachzugehen? Der Sache, die das Feuer in dir zum Lodern bringt und die Menschen um dich herum inspiriert.

Wie viel länger willst du dich noch zurückhalten und kleiner machen, auf Nummer sicher gehen, in deiner bequemen Komfortzone bleiben, nicht die Gefühle anderer verletzen?

Wie viel länger noch willst du ein sicheres Leben führen, aber dadurch niemals ein Zeichen auf diesem Planeten setzen?

Dies ist dein Weckruf!

Jetzt ist der Moment, in dem du dich entscheidest.

Mit jedem Atemzug, mit jedem Herzschlag hast du die Wahl, dich zu ändern.

Gehe ich auf meinen Traum zu oder verschwende ich einen weiteren Atemzug, noch einen Herzschlag?

Und erlaube damit meinen Ängsten, meiner Unsicherheit, den blöden Geschichten, die sich in meinem Kopf wieder und wieder abspielen, Überhand zu nehmen:

  • dass ich nicht gut genug bin
  • dass ich es nicht wert bin
  • dass ich nicht klug genug bin
  • dass ich noch nicht bereit bin
  • dass ich noch nicht genug Erfahrung habe

Sie halten dich davon ab, dein Herz voll und ganz zu öffnen, du selbst zu sein und ganz als Mann oder Frau zu leben, deine Mission zu erfüllen und zu ändern, was auch immer zu ändern ist. Nur so kannst du das Leben leben, das du leben willst.

Dies ist dein Weckruf!

Du musst jetzt eine wichtige Entscheidung treffen.

Ich fordere dich auf, deine Komfortzone zu verlassen. Was auch immer du an einem normalen Tag machst - heute machst du für den Rest des Tages das komplette Gegenteil.

Bist du normalerweise leise, lässt du heute die Sau raus!

Bist du normalerweise laut und verrückt, sei eher reserviert, öffne deine Ohren und höre den Menschen um dich herum zu.

Wenn du glaubst, du bist es nicht wert, stolzierst du für den Rest des Tages durch die Gegend, als wärst du die wertvollste Person der Welt! Und verhalte dich so, als wärst du der Mensch, der alles wert ist und alles verdient - fühle es, sei es, lebe es!

Ziehst du dich normalerweise konservativ an, versuch`s mal wild. Ist dein Stil sonst wild, kleide dich konservativ.

Welcher Gedanke kommt bei dir jetzt hoch, wo du denkst: "Mann oh Mann, wenn ich das machen würde, würde ich mich echt unwohl fühlen!" Dann mach genau das für den Rest des Tages!

Denn das bringt dich deinem Traum ein Stückchen näher. Ja, nur was sich verdammt unbequem anfühlt, bringt dich deinem Traum näher.

Du musst dich unwohl fühlen, um deine Ziele zu erreichen, um den Traumpartner zu bekommen, die Familie und Beziehungen, die du schon immer wolltest oder Gesundheit - es ist notwendig, dass du dich unwohl fühlst.

Wenn du es dir für den Rest des Tages (wieder) bequem machst, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass du für den Rest deines Lebens in deiner Bequemlichkeit stecken bleibst.

Du hast die Wahl.

Dies ist dein Weckruf!

Welches Risiko bist du bereit, einzugehen? Wie unbequem machst du es dir jetzt, um deinen Träumen entgegen zu gehen?

Dies ist dein Weckruf: Welche Entscheidung triffst du, um dein Leben zu verändern und deinen Träumen näher zu kommen?

shadow-ornament

Was ich gemacht habe, nachdem ich die Folge gehört habe?

Nach einer kurzen Mut-fass-Phase habe ich Lewis Howes angeschrieben, ob ich diesen Podcast für meinen Blog transkribieren darf. Er hat mir persönlich geantwortet und mir sein "Okay" gegeben.

Was machst du für den Rest deines Tages?

10 Responses
  1. Lewis Howes! Hab ihn auch vor ein paar Monaten gefunden und LIEBE seinen Podcast. 🙂 Super Linda, danke für die Erinnerung.
    ganz liebe Grüße,
    Susi

  2. Wow, Linda. Das ist eine tolle Idee mit der Transkription.

    Ich habe da einen Coach (eine Frau) im Blick, deren Beiträge (auf englisch) ich sehr gut finde…

    Danke fürs Perspektivenöffnen!

  3. Astrid Brgob-Christ

    Vielen Dank Linda für deinen sehr inspirierenden Blog-Artikel und für den Hinweis auf diesen Podcast von Lewis Howes, den ich noch nicht kannte. Was du schreibst und auch der Podcast gefällt mir sehr gut!

Leave a Reply

Geld manifestieren: