Selbstwert

Blogparade: Ein Visionboard für deine Ziele

Visionoard erstellen_opt

Die Idee für diese Blogparade hatte ich schon vor ein paar Monaten. Seitdem stand in fetten Großbuchstaben „Blogparade Visionboard“ auf meinem Whiteboard, damit ich die Idee auf keinen Fall aus dem Kopf verliere.

Die Theorie der 72-Stunden-Regel, nach der Menschen ein Projekt nicht anfangen, wenn sie nicht spätestens 72 Stunden nach der Entscheidung den ersten Schritt gehen, trifft also auf mich nicht im Entferntesten zu. Hier ist sie mit einigen Monaten Verspätung: Die Blogparade „Dein Visionboard für deine Ziele“.

Warum widme ich dem Visionboard eine Blogparade?

Weil ich glaube, dass es dir helfen kann, deine Ziele tatsächlich zu erreichen.

Ich bin sowieso ein visueller Mensch und habe mir deswegen vor ein paar Monaten mein Whiteboard (bei Ikea) gekauft. Das hängt direkt vor meinem Schreibtisch und ich sehe meine Projekte für meine finanzielle Unabhängigkeit immer vor mir. Aber Fotos sind eben doch geiler und brennen sich leichter in mein Hirn ein!

Wenn es dir auch so geht wie mir, versuch es, bastel dir dein eigenes Visionboard und schreib einen Beitrag darüber. Du kannst hier lesen, wie die Blogparade funktioniert. Klick hier für mehr Infos!

Also das eigene Visionboard

Wie ich mir meine Zukunft in finanzieller Unabhängigkeit vorstelle, habe ich in diesem Beitrag schon beschrieben: Mein idealer Tag

Ich erkläre dir daher nur ein paar Stellen.

Visionoard erstellen 3_opt

#1: Tim Ferriss finde ich seit Beginn des Bloggens vor einem Jahr ziemlich geil. Er ist einfach unfassbar erfolgreich und dabei ein total netter, lockerer Typ. Auf meinem Visionboard ist er, weil ich ihn kennenlernen will. Ein Interview mit ihm wäre extrem geil – die Fragen hab ich schon parat!

#2: Lewis Howes ist mein Vorbild, was Interviews angeht. Erst habe ich nur seine Podcasts gehört, bis ich zufällig gesehen habe, dass er die meisten Interviews filmt und auf Youtube hochlädt. Seitdem schaue ich mir jedes Interview dort an und freue mich, sobald ich die Benachrichtung erhalte, dass ein Upload stattgefunden hat.

Das spezielle Bild habe ich absichtlich ausgewählt. Es sieht nämlich so aus, als würde Lewis mit mir skypen. Und was ist angesagt, wenn jemand mit mir skyped und dabei ein Mikro vor der Nase hat? Richtig – ein Interview!

Allerdings interviewt er nicht mich, sondern ich habe die Ehre, mit ihm ein Gespräch führen zu dürfen.

visionboard erstellen 4_opt

#3: Sneaker. Okay, gibts nicht viel zu zu sagen. Ich liebe coole Sneaker, meistens gebe ich mein Geld dann aber doch für wichtigere Sache aus. Aber: Mehr Geld, mehr Sneaker.

#4: Eine Uhr von TAG Heuer schwebt mir seit Ewigkeiten im Kopf herum. Die Uhren dieser Marke finde ich schon so lange toll, dass ich mich gar nicht mehr daran erinnern kann, wann meine Liebe angefangen hat. Die sind sportlich und schick gleichzeitig und dadurch für mich ideal.

Während andere Menschen sich ein Auto kaufen, würde ich tatsächlich eine dieser Uhren vorziehen. Im Moment gibt es zwar noch wichtigeres, aber wer weiß, wann es soweit ist.

#5: Als ich 18 war, war ich ein paar Mal surfen. Dann bin ich nach London gegangen, danach ein paar Jahre an den Bodensee, Oldenburg usw usw. Surfen war dort überall nicht angesagt, also hat meine stille Leidenschaft innerlich geschlummert. Aber ich hab noch nicht aufgegeben!

Ich mache einen Surfkurs und stürze mich dann in die Wellen. Irgendwo wo es warm ist. Nicht zu heiß, sondern mittelwarm.

Visionoard erstellen 2_opt

#6: Das wunderschöne Einhorn habe ich eigentlich mit ins Bild genommen, weil ich dachte, dass es Wünsche erfüllt. Aber wie ich jetzt gelesen habe, ist es ein Symbol für eine reine Seele, Dienen und Vertrauen. Ist aber genauso schön.

Das war mein Visionboard, das seit gestern rechts vom Whiteboard hängt. Er zeigt mir, wie mein Leben in finanzieller Unabhängigkeit aussieht.

Ich würde mich total freuen, wenn du bei meiner Blogparade mitmachst, mir dein Visionboard zeigst und dazu einen Beitrag schreibst. Du hast bis zum 1. Dezember Zeit dafür.

Hier gibt`s alle wichtigen Infos dazu.

Machst du mit? Hinterlasse jetzt einen Kommentar.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, freue ich mich, wenn du ihn teilst.Share on Facebook0Share on Google+5Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0

24 Kommentare

  1. Pinkback: Mach mit und zeig dein Visionboard! - MyMoneyMind

  2. Liebe Linda,
    das ist eine sehr sehr coole Idee, ich schaue mir das mal genauer an und nehme bestimmt daran teil! 🙂
    LG
    Anja

    • Hallo Anja,
      das würde mich sehr freuen! Bin auf dein Visionboard gespannt 🙂

      Lieben Gruß
      Linda

  3. Super schöne Idee, Linda! 🙂 Ich denke, ich mach auch mit. Und bis zum 1. Dezember sollte das machbar sein 😉 Bin gespannt auf die Beiträge

    LG

    • Hey Jasmina,
      genau, bis zum 1. Dezember ist noch genug Zeit. Fast 6 Wochen sollten ausreichen 😉
      Ich freue mich auf deine Collage!

      Lieben Gruß
      Linda

  4. Liebe Linda,
    ich freue mich sehr über diese wundervolle Idee… Juhuu… und wie der „Zufall“ so will habe ich im Sommer ein großes & für mich voll wichtiges Visionboard kreiert. Ein wunderbarer Impuls – nun nach 3 Monaten hinzuspüren und wahrzunehmen wie das Vision board wirkt, was alles drinnen steckt und wohin es mich führt.
    Mein „Thema“ oder Einstieg war: Was steckt alles in mir, was will dieses Jahr von mir gelebt werden. Ich war jetzt beim Schreiben echt on fire…die reine Freude… Juhuui…
    Ich liebe Austausch und Verbindungen, da ist das internet wundervoll dafür, dank dir für die Idee und hoffe er wird gut und oft aufgegriffen, dein Impuls.
    Heile dein Leben – so heißt mein Beitrag:
    http://www.kursinlebendigkeit.at/heile-dein-leben-visionboard/

    Sehr persönlich geworden, viel Freude beim Lesen mit hoffentlich offenem Herzen und beim Eintauchen! Alles Liebe Karin

    • Hallo 🙂
      ich freue mich, dass du dabei bist und bin gespannt, was ich gleich bei dir im Blog entdecke!
      Dein Thema finde ich schon mal interessant. Zu zeigen, was in dir steckt und gelebt werden will 🙂

      Lieben Gruß
      Linda

  5. Hi, interessanter Artikel. Vor allem, dass Du so öffentlich mit Deinen Wünschen und dem Board umgehst. Auch ich habe so ein Vision-Board schon seit Jahren. Das habe ich mir sogar als grosses Bild drucken lassen und an die Wand gebracht.

    Aktuell „überarbeite“ ich mein Arbeitszimmer und dann werde ich mir wohl noch eine Art „digitales Visionboard“ schaffen.

    Linda es wäre toll, wenn Du mal in 3 oder 5 Jahren prüfst und mitteilst, wie sich Deine Wünsche erfüllt haben…aber sicherlich können wir da ja mitlesen…

    Gruß René

    • Hallo René,
      willst du dein Visionboard nicht mal zeigen? 😉
      Die Idee, das als Bild drucken zu lassen und so aufzuhängen, gefällt mir. Irgendjemand hatte sich das dann noch auf Leinwand ziehen lassen – warst du das?

      Lieben Gruß
      Linda

  6. Pinkback: Motivation für Selbständige - mit einem Visionboard Ziele erreichen [Blogparade] - Onlinelupe.de

  7. Pinkback: Gedanken zum Visionboard | KLUNKERCHEN

  8. Liebe Linda! Die Idee mit der Blogparade, finde ich prima und habe mich deshalb einen eigenen Beitrag zum Thema Visionsboard geschrieben.

    Erstellt hatte ich schon länger eines, nun wird es auch Zeit, dass andere davon erfahren 🙂
    Hier ist mein Beitrag: http://designen-lernen.com/wie-du-mit-3-einfachen-tricks-schneller-deine-ziele-erreichst/

    • Hallo Jacky,
      freut mich, dass du auch ein tolles Visioboard hast!
      Wenn du bei der Blogparade mitmachen möchtest, müsstest du in deinem Beitrag auf die Blogparade verweisen und einen Link setzen.
      Hier habe ich beschrieben, wie es funktioniert: http://mymoneymind.de/mach-mit/

      Viele Grüße
      Linda

  9. Hallo Linda,

    ich habe schon im Januar mein Visionboard gebastelt und nehme Deine Blogparade gern zum Anlass, mal Rückschau zu halten und zu sehen, was aus meinen Plänen und Träumen geworden ist. Meinen Beitrag findest Du unter http://www.weltenbummlerin.net/visionboard/

    Liebe Grüße,
    Ivana

  10. Pinkback: Meine Alltagstricks für mehr Balance!

  11. Liebe Linda,
    das ist eine ganz tolle Idee und ich mache gerne mit. Mein Artikel heißt: “ Finde Dein Ding- und wie ein Visionboard Dich dabei unterstützen kann“ ( mit einem Video dazu)
    http://www.absichtlichmitherz.de/2015/11/05/finde-dein-ding-und-wie-ein-visionboard-dich-dabei-unterst%C3%BCtzten-kann/
    Liebe Grüße,
    Elena

    • Huhu 🙂
      suuuuper!!!
      Sogar ein eigenes Video für das Visionboard, gefällt mir sehr gut 🙂

      Liebe Grüße
      Linda

  12. Huhu Linda,

    ich finde die Idee einfach super. Leider ist bei mir nur das Board der Einsicht geworden. 😉 Freue mich schon auf deine Zusammenfassung. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maren

  13. Hallo Linda,

    mein Beitrag zur Blogparade ist gerade noch rechtzeitig fertig geworden:
    http://rausinsleben.de/vision-board-deine-traeume-visualisieren/

    Ich habe auch geschnippelt und geklebt. Hat Spaß gemacht!

    Liebe Grüße
    Renate

    • Hallo Renate,
      ah noch ein Beitrag am letzten Tag, sehr schön 🙂
      Eindrucksvolle Bilder hast du dir rausgesucht, das gefällt mir gut. Ich bin vor allem gespannt, wie es beruflich bei dir weitergeht!

      Lieben Gruß
      Linda

  14. Pinkback: Aus dem Archiv: Das Board der Einsicht – Maren schreibt.

  15. Pinkback: Warum du eigentlich alles erreichen kannst - we are curious

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *